JIU-JITSU

Budoclub Taifun Büderich e.V.

Jiu-Jitsu – Unser Trainingsangebot

Im Budoclub Taifun Büderich e.V. bieten wir Jiu Jitsu für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene an.

Trainiert wird montags und donnerstags in der Zeit von 19.45 Uhr bis 21.00 Uhr. Trainingsinhalte sind reale Selbstverteidigungssituationen sowie Basistechniken, die u.a. als Grundlage dienen als auch für die entsprechende Gürtelprüfung. Darüber hinaus finden zahlreiche Lehrgänge und Budocamps über den zugeordneten Verband (DFJJ NRW e.V.) statt, die dem Teilnehmer das große Repertoire des Jiu-Jitsus vermitteln – siehe auch Bilder oben.

Aus organisatorischen Gründen findet zur Zeit kein Jiu-Jitsu statt!

Was ist Jiu-Jitsu?

Jiu Jitsu ist eine von den japanischen Samurai stammende Kampfkunst der waffenlosen Selbstverteidigung mit dem Ziel einen Angreifer – ungeachtet dessen, ob er bewaffnet ist oder nicht – möglichst effizient unschädlich zu machen. Dies kann durch Schlag-, Tritt-, Stoß-, Wurf-, Hebel- und Würgetechniken geschehen, indem der Angreifer unter Kontrolle gebracht oder kampfunfähig gemacht wird. Bei Polizei und Bundespolizei ist Jiu Jitsu ein Dienstpflichtfach und lehrt ein modernes, offenes Selbstverteidigungssystem für die Praxis des täglichen Lebens sowie klassische und vielseitige Kampfkunst in einem.

Das Training

Nach dem klassischen Angrüßen gibt es ein gesundes Aufwärmtraining, dass u.a. aus Dehn- und Streckübungen besteht, um Sehnen und Gelenke auf schonende Weise vorzubereiten. Im Anschluß erfolgt die Fallschule und das Techniktraining.

Schrittweise werden im Techniktraining die einzelnen Elemente verschiedener Situationen geübt und dadurch Verteidigungstechniken geschaffen. Aufgrund der Vielfalt sind diese nach einer gewissen Zeit für jeden individuell, da sich jeder Trainierende „seine“ Techniken selbst zusammenstellt.

Trainingsbekleidung

Trainingsbekleidung ist ein sauberer weißer bzw. schwarzer Jiu Jitsu- oder Judoanzug. Bei Anfängern ist ein Trainingsanzug oder Trainingshose mit Sweatshirt ausreichend. Da barfuß auf der Trainingsmatte trainiert wird, ist Sauberkeit oberstes Gebot und für den Weg von der Umkleidekabine zur Matte sollten Badeschlappe o.ä. genutzt werden. Ebenfalls sollte für Flüssigkeit (Wasser oder isotonisches Getränk) nach dem Training gesorgt sein.

Kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich !!

Unser Sportangebot
Zertifizierter Verein im DJB und NWJV
Wir sind Mitglied im DFJJ NRW e.V.